Die Arbeitsgruppe "Demokratie für Kuba" wurde 2003 in Berlin gegründet.Wir setzen uns für die Freilassung der politischen Gefangenen und für die Unterstützung der kubanischen Opposition ein.
http://verbindung-ostberlin-havanna.blogspot.de/
http://lektueren-gegen-das-vergessen.blogspot.de/
http://havana-berlin-connection.blogspot.de/
http://stasi-minint.blogspot.de/
Christliche Befreiungsbewegung /Movimiento Cristiano Liberación

Mittwoch, 15. Februar 2012

Dilma Rousseffs: mit verbundenen Augen spricht man besser.

Die Kuba- Politik Brasiliens verharmlos weiter die Lage der Menschenrechte auf Kuba und verhöhnt die Opfer der Diktatur."Dilma Rousseffs habe sich geweigert, den antikubanischen Chor zu verstärken, schreibt Vermelho, Sprachrohr der Kommunistischen Partei Brasiliens, die die Rousseff-Regierung mitträgt". Was heißt antikubanischen Chor?, Herr Vermelho: Wir wollen für Kuba auch Demokratie und die Einhaltung der Menschenrechte. Was bedeutet antikubanisch?  (A. d. BA)
                                                                                                                                 Kuba-Besuch - bitte etwas unfreundlicher
Brasilianische Medien sind verärgert - weil Präsidentin Dilma Rousseffs beim Besuch in Kuba das Thema Menschenrechte nur streift.
http://www.fr-online.de/meinung/presseschau-kuba-besuch---bitte-etwas-unfreundlicher,1472602,11555162.htm

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Hinweis: Nur ein Mitglied dieses Blogs kann Kommentare posten.